Außenanlage: Große Kreisstadt Waghäusel

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Vimeo

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Vimeo LLC
555 West 18th Street, New York, New York 10011, United States of America

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Browser-Typ
  • Browser-Sprache
  • Cookie-Informationen
  • Betriebssytem
  • Referrer-URL
  • Besuchte Seiten
  • Suchanfragen
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • Informationen, die Benutzer auf dieser Website bereitstellen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Vimeo LLC
  • Google Analytics
  • Verbundene Unternehmen
  • Geschäftspartner
  • Werbepartner
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Privacy@vimeo.com

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Vereinigte Staaten von Amerika

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Große Kreisstadt Waghäusel
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Garten, Festwiese & Waldpark

In direkter Nachbarschaft von Wallfahrtskirche und Kloster entstand im 18. Jahrhundert die barocke Schlossanlage der Eremitage Waghäusel mit Park. Von 1837 an verschwand das Schloss zunehmend hinter den Werksmauern der Zuckerfabrik. Von dieser hat es die Stadt Waghäusel 1997 übernommen. Nach einem im Jahr 2001 durchgeführten städtebaulichen Wettbewerb entwickelte die Stadt auf rund 40 Hektar den „Gewerbepark Eremitage“. Ziel war es, zukunftsträchtige Arbeitsplätze am Standort anzusiedeln.

Die großen Freiflächen um die Eremitage, bestehend aus Eremitagegarten, den Festwiesen, dem Waldpark und dem neuen Wagbachverlauf, wurden zu repräsentativen, vielseitig nutzbaren Außenräumen umgestaltet. Hierbei wurde kein bestimmter historischer Zustand rekonstruiert. Zu zahlreich sind dafür die unterschiedlichen Entwicklungsstadien, die das Gelände in seiner fast 300jährigen Geschichte erlebt hat.

Neben der Schaffung eines adäquaten Umfeldes für die Eremitage wurde der Schwerpunkt bei der Nutzbarkeit des Außenareals auf Erholung und Veranstaltungen gelegt. Robuste Gestaltungselemente sorgen für einen kostengünstigen Unterhalt. Planen Sie eine Veranstaltung auf der Festwiese, nutzen Sie gern das Anfrageformular (PDF-Datei) und orientieren Sie sich bei der Benutzungs- und Entgeltordnung zu den Bedingungen.

Zentrales Gestaltungselement des Parks sind die von der Eremitage ausgehenden Achsen, die Wallfahrtskirche, Festwiesen, Eremitagegarten und Waldpark verbinden.

Der Eremitagepark selbst umfasst das nordöstliche Carré der ursprünglichen barocken Gartenanlage der Eremitage. In Anlehnung an die verschiedenen historischen Aufzeichnungen wurden einzelne Elemente wieder aufgenommen, neu interpretiert und den Anforderungen der vorgesehenen Nutzung angepasst. Wegbegleitend findet man Elemente aus der Geschichte des Parks: Das nördliche Zugangstor, die an Eremitenhäuschen erinnernden Pergolen und der rekonstruierte Grundriss des ehemaligen vierten Kavalierhauses der Eremitage.

Die große und kleine Festwiese befinden sich östlich und westlich der Nordachse, begleitet durch eine neue Lindenallee. Hier können Festivals und andere große Veranstaltungen stattfinden.
Südlich der Eremitage beginnt der Waldpark. Er ist durch Wege erschlossen, auf denen immer wieder Sichtachsen den Bezug zur Eremitage herstellen. Folgt man der Südachse oder dem Waldweg, erreicht man die historische Wagbachbrücke. Sie markiert den Beginn des neuen Wagbachverlaufs.

In den Jahren des Betriebs der Zuckerfabrik wurde der Wagbach verdolt. Das Kanalbauwerk ist heute jedoch stark sanierungsbedürftig und verläuft quer unter den neuen Straßen und Gewerbegrundstücken. Um den Gewerbepark sinnvoll nutzen zu können und weil der Neubau einer Verdolung wasserrechtlich nicht genehmigungsfähig ist, wurde ein neuer, offener Bachlauf geschaffen.

Aus ökologischer Sicht bietet der offene Wagbachverlauf heute einen durchgängigen Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten, die zum Teil streng geschützt sind. Totholz im Bachbett sorgt für ein zusätzliches Angebot an vielfältigen Lebensräumen.

Naturnah gestaltete Böschungsbereiche säumen den neuen Wagbach. Die in strengen Reihen gepflanzten Pappeln nehmen die Gestaltung innerhalb des Gewerbeparks auf und inszenieren Blickbeziehungen schon von der Landstraße aus auf die Eremitage.

Die neue Anbindung an die „Wagbachniederung“ im Norden trägt darüber hinaus langfristig zu einer erheblichen Aufwertung dieses überregional bedeutsamen Vogel- und Naturschutzgebietes bei.